Helaas is het momenteel niet mogelijk om een bestelling te plaaten. Onze excuses voor het ongemak

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Hangershop mit Sitz in Almelo/NL.

Hangershop betreibt folgende Websiten: Hangershop.nl, Kleiderbuegelstore.de, Kleiderbuegelstore.at, Hangershop.be und boutiquedecintres.fr

1. Allgemein
1.1 Diese AGB’s gelten für alle Angebote von Hangershop. Die AGB’s sind auf der Internetseite von Hangershop veröffentlicht und für jedermann zugänglich.
1.2 Mit der Angabe einer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Lieferungs- und Zahlungsbedingungen einverstanden.
1.3 Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, werden anders lautende Bestimmungen und Bedingungen  von Hangershop nicht anerkannt.

2. Lieferung
2.1 Die Lieferung erfolgt so lange der Artikel vorrätig ist.
2.2 In der Regel wird die Bestellung innerhalb von 30 Tagen bearbeitet. Ist dies nicht möglich (weil der bestellte Artikel nicht vorrätig oder nicht mehr lieferbar ist), oder andere Gründe für eine Verzögerung vorliegen, oder eine Bestellung ist nur in Teilen lieferbar, empfängt der Besteller innerhalb eines Monats nach Eingang seiner Bestellung eine Nachricht. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, die Bestellung ohne Kosten zu stornieren.
2.3 Die Lieferpflicht von Hangershop ist vorbehaltlich eines Gegenbeweises vollzogen, sobald die durch Hangershop gelieferte Ware dem Besteller ausgeliefert wurde. Wird die Annahme verweigert sendet der Überbringer dem Absender eine Nachricht als Beweis dass die Lieferpflicht erfüllt wurde.
2.4 Alle auf der Internetseite genannten Termine nicht rechtsverbindlich.

3. Preise
3.1 Alle auf der Site genannten Preise gelten vorbehaltlich eventueller Druckfehler. Für die Folgen von Druckfehlern kann keine Haftung übernommen werden.
3.2 Alle Preise gelten in Euro, zuzüglich der z.Zt. gültigen MwSt.

4. Rückgabe- / Widerrufsrecht
4.1 Nach Artikel 7:5 BW hat der Käufer das Recht Waren innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzugeben. Diese Frist beginnt mit der Auslieferung der Ware an den Kunden. Wenn der Abnehmer die Ware nach Ablauf dieser Frist zurückgesendet ist der Kauf bindend. Nach Rücksprache mit dem Hangershop Kundendienst ist eine Verlängerung der Rückgabefrist um 7 Tage möglich. Der Kunde hat zu beweisen, dass die Ware rechtzeitig zurückgesendet wurde, zum Beispiel durch einen Nachweis der Postzustellung. Die Ware ist in ungebrauchtem Zustand und in der Originalverpackung (inkl. zugehöriger Dokumentationen und Beigaben) zurückzusenden. Wurde die Ware vom Kunden gebraucht, beschmutzt oder beschädigt, verfällt das Recht auf Entschädigung. Unter Beachtung der vorgenannten Richtlinien sorgt Hangershop für die Erstattung des vollen Rechnungsbetrages incl. der berechneten Versandkosten. Kosten und Risiko der Rücksendung trägt allein der Kunde.
4.2 Das Widerrufsrecht gilt nicht für: Waren, die nach Kundenangaben gefertigt wurden, zum Beispiel mit abweichenden Massen. Waren oder Dienstleistungen, die auf Grund ihrer Art nicht zurückgenommen werden können, Zum Beispiel in Verbindung mit Hygiene oder Haltbarkeit.

(Anmerkung Deckers: Widerrufsrecht Ausschluss bei gewerblichen Kunden fehlt??)

 

5. Datensicherheit
5.1 Wenn Sie bei Hangershop eine Bestellung aufgeben, werden Ihre Daten in die Kundenkartei von Hangershop aufgenommen. Hangershop ist an das Datenschutzgesetz gebunden und gibt diese Daten nicht an Dritte weiter. Siehe dazu auch unsere Datenschutzrichtlinien.
5.2 Hangershop respektiert die Privatsphäre der Nutzer der Website und gewährleistet einen vertraulichen Umgang mit ihren Daten.
5.3 Hangershop nutzt in einigen Fällen eine Mailingliste. Jedes Mailing enthält jedoch eine Beschreibung wie sich der Empfänger aus dieser Mailingliste löschen kann.

 

6. Garantie
6.1 Hangershop garantiert, dass die gelieferte Ware allen Ansprüchen in Bezug auf Handhabung, Zuverlässigkeit und Lebensdauer erfüllt und zwar in der Weise, wie sie von  Art der Ware bestimmt ist. In diesem Sinne ist Hangershop für die Qualität der Ware verantwortlich.
6.2 Die Gewährleistungsfrist durch Hangershop entspricht der Gewährleistungsfrist des Herstellers. Hangershop ist nicht verantwortlich für den zweckentfremdenden Gebrauch durch den Kunden, noch für unrichtige Informationen über Einsatz oder Anwendung des Artikels.
6.3 Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware unmittelbar nach Empfang zu kontrollieren. Sollte die Lieferung falsch, unzureichend oder unvollständig sein, ist der Empfänger gehalten, die Mängel dem Kundenservice von Hangershop zu melden, noch bevor die Lieferung zurückgeschickt wird. Etwaige Mängel oder falsch gelieferte Ware kann bis zu 2 Monaten nach Lieferung schriftlich bei Hangershop angezeigt werden. Bei Gebrauch und/oder Weiterverkauf eines Artikels nach Feststellung von Mängeln entfallen das Recht auf Rücksendung und der Garantieanspruch.
6.4 Im Falle einer begründeten Reklamation kann Hangershop selbst wählen, ob Ersatz durch Nachbesserung (Mängelbeseitigung) oder durch Nachlieferung (Ersatzlieferung) geleistet wird.

Jegliche andere Form von Schadenersatz durch Hangershop ist ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind auch zusätzliche Entschädigungen, z.B. für Folgeschäden oder Schäden durch entgangene Gewinne.
6.5 Hangershop haftet nicht für Schäden die vorsätzlich oder durch unsachgemäßen Umgang herbeigeführt wurden.
6.6 Der Garantie-Anspruch ist ausgeschlossen wenn: a) - der Kunde gegenüber Hangershop in Verzug ist. b) - der Kunde die gelieferte Ware selbst repariert und/oder bearbeitet hat, oder durch Dritte hat reparieren und/oder bearbeiten lassen. c) – die gelieferte Ware zweckentfremdet benutzt, durch unsachgemäße Behandlung beschädigt und Anweisungen von Hangershop und/oder die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung nicht beachtet wurden. d) – die Fehlerhaftigkeit in Bezug auf Art oder Qualität des verwendeten Materials ganz oder teilweise auf Vorschriften eines Ministeriums zurückzuführen sind.

 

7. Angebote
7.1 Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich, sofern nicht anders angegeben ist.
7.2 Bei Annahme eines freibleibenden Angebotes durch den Kunden behält sich Hangershop das Recht vor, innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang der Bestellung sein Angebot zu widerrufen oder die Bestellung abzulehnen.
7.3 Mündliche Vereinbarungen mit Hangershop gelten erst nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung.
7.4 Angebote von Hangershop gelten nicht automatisch auch für Nachbestellungen.
7.5 Ein Angebot von Hangershop ist nicht bindend, wenn der Kunde darauf hingewiesen wurde, dass das Angebot, oder ein Teil davon, erkennbare Fehler oder Irrtümer enthält.
7.6 Ergänzungen, Änderungen und / oder weitere Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart.

8. Vereinbarung
8.1 Eine Vereinbarung zwischen Hangershop und dem Kunde kommt nur dann zu Stande, wenn eine Bestellung von Hangershop auf Machbarkeit geprüft wurde.
8.2 Hangershop behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen eine Bestellung/Auftrag abzulehnen, oder nur dann zu akzeptieren, wenn die Zustellung per Vorauszahlung oder Nachnahme erfolgt.

9. Abbildungen und Kennzeichnungen
9.1 Alle Bilder: Fotografien, Zeichnungen Grafiken, etc und Angaben über Gewichte, Abmessungen, Farben, Beschriftungen, etc. auf der Website von Hangershop sind nur beispielhaft bzw. Richtwerte und können nicht für Schäden oder zu Vertragsrücktritt führen.

10. Höhere Gewalt
10.1 Hangershop haftet nicht, wenn ein Auftrag auf Grund höherer Gewalt nicht ausgeführt werden kann.
10.2 Als höhere Gewalt wird in der Rechtsprechung “ein von außen kommendes, nicht voraussehbares und auch durch äußerste vernünftigerweise zu erwartende Sorgfalt nicht abwendbares Ereignis” bezeichnet. Als Höhere Gewalt gelten ausdrücklich auch: Verzögerungen oder Ausfälle durch unsere Lieferanten, Störungen im Internet, Störungen in der Elektrizität, Störungen im E-Mail-Verkehr und Störungen oder Veränderungen in der durch Dritte gelieferten Technologie, Transportschwierigkeiten, Streiks, behördliche Maßnahmen. Lieferverzug und Fahrlässigkeit von Lieferanten und/oder Zulieferern von Hangershop, sowie Ausfälle von Mitarbeitern/Arbeitnehmervertretern durch Krankheit, sowie Fehler an Hilfs- oder Transportmittel zählen ebenfalls ausdrücklich als höhere Gewalt.
10.3 Hangershop behält sich im Falle von höherer Gewalt das Recht vor, seine Verpflichtungen auszusetzen oder ganz oder teilweise hiervon zurück zu treten oder den Inhalt einer Vereinbarung in der Art zu ändern, dass die Ausführung möglich bleibt. Unter keinen Umständen kann Hangershop für Schäden, die durch höhere Gewalt entstanden sind, haftbar gemacht werden.

10.4 Wenn Hangershop bei Eintritt höherer Gewalt seine Verpflichtungen bereits voll oder teilweise erfüllt hat oder Teillieferungen gesondert in Rechnung gestellt wurden, ist der Kunde verpflichtet diese Rechnungen zu bezahlen. Dies gilt nicht für bereits gelieferte Waren, die keinen selbstständigen Wert haben.

 

11. Haftung
11.1 Hangershop haftet nicht für Schäden die auf unsachgemäßem Gebrauch der Produkte zurückzuführen sind. Lesen Sie bitte die Anweisungen auf der Verpackung und/oder auf unserer Website.

12. Eigentumsvorbehalt
12.1 Die von Hangershop verkaufte und gelieferte Ware bleibt solange Eigentum von Hangershop, bis der Kunde die Rechnung bezahlt, bzw. vorherige oder nachträgliche Vereinbarungen erfüllt hat. Einschließlich der im Sinne von Artikel 3:92 BW definierten Ansprüche in Bezug auf Strafen, Zinsen und Kosten.
12.2 Die von Hangershop unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Artikel dürfen nur im Rahmen eines normalen Gebrauchs und niemals als benutzt werden
12.3 Der Kunde ist nicht befugt, unter Eigentumsvorbehalt stehende Waren zu verpfänden oder anderweitig zu belasten.
12.4 Der Kunde ist unwiderruflich damit einverstanden, dass Hangershop Dritte mit der Sicherstellung der Vorbehaltsware beauftragt. Ihnen ist der Zugang zu allen Örtlichkeiten zu gewähren, an denen sich die Vorbehaltsware befindet.
12.5 Bei Zugriff Dritter auf Vorbehaltsware oder wenn durch Dritte berechtigte Ansprüche an Vorbehaltsware geltend gemacht werden, ist Hangershop unverzüglich davon zu informieren.
12.6 Der Kund ist verpflichtet, das Eigentum von Hangershop zu versichern und versichert zu halten gegen Feuer-, Explosions- und Wasserschäden sowie Diebstahl. Die Versicherungspolice ist auf Verlangen bei Hangershop vorzulegen.

 

13. Abbuchung
13.1 Wenn Sie mit einer Abbuchung von Ihrem Konto nicht einverstanden sind kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Sie erhalten binnen 2 Werktagen eine Antwort. Ist Ihr Einspruch berechtigt, wird der gesamte Rechnungsbetrag auf das Konto zurückgebucht, von dem es abgebucht wurde.

 

14. Geltendes Recht/Gerichtsstand
14.1 Alle Vereinbarungen unterliegen niederländischem Recht.
14.2 Für Streitigkeiten aus einer Vereinbarung zwischen Hangershop und Kunde die nicht zwischen den Parteien geschlichtet werden können ist das Gericht für den Bezirk Zwolle zuständig. Es sei denn, Hangershop übergibt den Fall an ein für den Wohnsitz des Kunden zuständiges Gericht.

Wenn Sie Fragen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.